Herbsthochzeit

Bunte & romantische Hochzeit im Herbst – Gedanken eines Hochzeitfotografen

„Der Herbst ist der Frühling des Winters”, vergleicht Henri de Toulouse-Lautrec die Jahreszeiten und Willy Meurer beschreibt poetisch den Herbst als “des Jahres schönstes farbiges Lächeln“. Was bedeutet eine Herbsthochzeit für die Hochzeitsfotos? Ich habe ich mir eine Gedanken über herbstliche Hochzeitsfotos aus Sicht eines Hochzeitsfotografen gemacht.

Farbig ist der Herbst ohne Frage. Aber weil das Wetter im Herbst oft unbeständig, wechselhaft und schwer vorherzusagen ist, verlangt eine Herbsthochzeit dem Hochzeitspaar einige Bereitschaft zur Flexibilität und Risikobereitschaft. Wer dieses Risiko eingeht, kann mit einer farbenfrohen Kulisse und romantischen Naturstimmungen belohnt werden.

Was bedeutet eine Herbsthochzeit für die Hochzeitsfotos

Je nach Hochzeitsort lassen sich aber fast immer und überall bunte Blätter finden. In Berlin bietet sich unter anderem der Treptower Park mit seinen weiten Wiesen und vielen bunten Bäumen für Hochzeitsshootings in Berlin an. Rote, braune, gelbe, grüne und goldene Blätter liegen auf der Wiese und fallen von den Bäumen. Dieser Hintergrund bildet einen farbenfrohen und spannenden Kontrast zum Brautpaar. Mit der entsprechenden Nachbearbeitung lassen sich die Farben je nach Bedarf intensivieren oder die Sättigung reduzieren.Hochzeitsbuch (9)

Durch bunte Blätter schlendernde Hochzeitsschuhe, ein einsames Paar im herbstlich-nebligen Park oder eine Bootsfahrt im laubbedeckten See – eine Hochzeit im Herbst bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Inszenierung eines Hochzeitsshootings. Ob Blätter, Kastanien, Zweige oder Früchte – auch die Natur steuert viele mögliche Accessoires hinzu.

Hochzeitsfotos im Herbst sind nicht nur farbenfroh. Sie erwecken oft einen zeitlosen Eindruck und werden von vielen Menschen als besonders romantisch und mitunter melancholisch empfunden.

Welche weiteren Vorteile kann eine Hochzeit im Herbst haben?

Meist beginnt sich im Herbst bereits die Nachfrage auf dem Hochzeitsmarkt zu entspannen. Dienstleister – wie Hochzeitsplaner, -Fotografen und -Veranstaltungsorte – haben weniger Nachfrage, was sich langsam auch in den Preisen ausdrückt und die Kosten für die Hochzeit sinken lassen können.

 

Welche Nachteile hat eine Hochzeit im Herbst?

 

 Das Wetter ist nicht immer beständig. Daher sollten Hochzeitspaare immer einen Plan B haben, um für draußen geplante Aktivitäten notfalls nach drinnen verlegen zu können. Gleiches gilt für Kleiderwahl: Wer im Herbst heiratet sollte an warme Regenfeste Hochzeitskleidung denken.

WinterhochzeitDie Winterlandschaft bietet eine einzigartige Kulisse für eine traumhafte Trauung. Das gilt natürlich auch für die Hochzeitsfotos. Wenn das Weiß des Hochzeitskleid mit dem weißen Schnee verschmilzt oder die Fußspuren im Schnee den Weg des Brautpaares markieren bieten sich für ganz neue Möglichkeiten. mehr
Herbsthochzeit„Der Herbst ist der Frühling des Winters”, vergleicht Henri de Toulouse-Lautrec die Jahreszeiten und Willy Meurer beschreibt poetisch den Herbst als “des Jahres schönstes farbiges Lächeln“. Was bedeutet eine Herbsthochzeit für die Hochzeitsfotos? Je nach Hochzeitsort lassen sich aber fast immer und überall bunte Blätter finden, die die Hochzeitfotos besonders farbenfroh machen können. mehr
Frühlingshochzeit“Frühling ist eine echte Auferstehung und ein Stück Unsterblichkeit”, postulierte Henry David Thoreau und liefert damit auch ein mögliches Motto für eine Hochzeit im Frühling. Im Frühjahr beginnt die Hochzeitssaison. Viele Paare strömen zu den Standesämtern. mehr

Hochzeitsbuch (10)

facebooktwittergoogle_pluspinterestmail